Ausbildung

Vom Fussgänger zum Piloten

Eine Dokumentation über den einfachen Einstieg in das Gleitschirmfliegen: Zwei Personen bei ihren ersten Schritten in die faszinierende Welt des freien Fliegens - bis zum Abschluss der Ausbildung.

Film Aufwind

Lust auf einen Schnuppertag ?

Interessierst du dich fürs Hängegleiten? Dann melde dich doch bei einer SHV-Flugschule zu einem Schnupperkurs. Hier findest du die Liste mit allen SHV-Flugschulen, oder wähle die Schule in der gewünschten Region auf der Landkarte.

Übungshang

Während den ersten Tagen bist du am Übungshang. Hier machst du dich mit deinem Schirm vertraut (Auslegen, Aufziehen, Zusammenpacken), lernst das Starten und Landen und machst schon deine ersten kleinen Flüge.
Auch während der nächsten Lernphase „Höhenflüge“ sollte immer wieder Bodenhandling trainiert werden, erfolgt dann zunehmend spielerisch und kann deshalb richtig Spass machen. Eine Schule die regelmässig Bodenhandling zur individuellen Verbesserung des Pilotenkönnens einsetzt, beweist Qualität und garantiert einen hohen Stand an aktiver Pilotensicherheit.

Höhenflüge

Unter Aufsicht deines Fluglehrers absolvierst du deine ersten Höhenflüge - anfangs immer mit direktem Funkkontakt zu deinem Lehrer.

Für jeden Flug erhältst du von deinem Fluglehrer einen Flugauftrag. So absolvierst du in deiner Ausbildung alle Flugmanöver gemäss dem SHV-Kontrollblatt.

Theoretische Prüfung

Während deiner Schulung erlernst du die theoretischen Grundlagen an Kursabenden und praxisnah auf dem Feld von deinem Fluglehrer. Die eigentliche Prüfung kannst du irgendwann während deiner Ausbildung ablegen. Sie beinhaltet folgende fünf Fächer:

  • Fluglehre
  • Materialkunde
  • Flugpraxis
  • Meteo
  • Gesetzgebung

Praktische Prüfung

Um dich für die praktische Prüfung anzumelden, brauchst du mindestens 50 Höhenflüge in 5 verschiedenen Fluggebieten

An der Prüfung werden folgende Punkte bewertet:

  • Startvorbereitung
  • Start
  • Flugprogramm
  • Landeanflug
  • Landung

Voraussetzungen

  • Mindestalter 15 Jahre für Ausbildungsflüge
  • Mindestalter 16 Jahre für die praktische Prüfung
  • bis 18 Jahre nur mit dem Einverständnis des Erziehungsberechtigten

Die Wahl der richtigen Flugschule

Du hast dich entschlossen die Flügel auszubreiten und zu fliegen? Die Wahl einer Flugschule, welche zu dir passt, ist ein wichtiger Faktor, um das Brevet zu erlangen.
Fragen, die dir dabei helfen können:

  • Ist die Schule SHV-geprüft?
  • Findet die Schulung am Wochenende oder während der ganzen Woche statt?
  • Jede Flugschule hat ihren eigenen, unverwechselbaren Stil. Erkundige dich bei Ehemaligen und schau ruhig bei verschiedenen Flugschulen vorbei, bevor du dich entscheidest!

Fliegen ist Freiheit

Ein schöner Film übers Fliegenlernen von Kerim Jaspersen, online beim DHV.

Interessiert ?

... dann melde Dich doch bei einer SHV-Flugschule zu einem Schnupperkurs an!

SHV-Flugschulen